Posts Tagged 'Frühlingsanfang'

Marteniza

Der Winter hat sich ja mit Pauken und Trompeten verabschiedet, mit Xynthia, warmen Tagen und Sonnenschein und nach dem Dauergrau der letzten Wochen blenden selbst nachts Vollmond- und Sternenhimmel. Eigentlich wäre es euphorisch, wegen dem raschen Wetterumschwung gleich von Frühling zu schwärmen, wären da nicht die Tangueras mit ihren bulgarischen Familienwurzeln. Diese nehmen mich in die Freude des Frühlingsanfanges mit hinein, welcher nach bulgarischem Brauch der 1. März ist. Damit offensichtlich unzertrennlich verbunden ist das Marteniza. Es ist etwas Kleines aus Wolle – Wollanhänger, Armbänder, Wollpuppen oder einfach zwei Fäden – und wird mit Wünschen für Glück, Liebe und Gesundheit verschenkt. Die Farben sind rot und weiß, was mich eher an die Flaggen von Österreich, Polen oder Franken erinnert. Wenn man dann tatsächlich ein erstes Frühlingszeichen der Fauna sieht, dann hängt man dieses Marteniza an einen Baum. Ich frage mich, wie die Baumlandschaft im März wohl aussieht. Etwa so, wie die Weinstraße zur Mandelblütenzeit? Marteniza im blühenden BaumMir selbst ist nicht so wichtig, welche der vielen möglichen Legenden dahinter steckt, Glückwünsche sind einfach etwas Schönes, und dies vor Frühlingsbeginn und aus Herzem ganz besonders. Und die Freude der Tangueras ist einfach unübersehbar und steckt an.

In diesem Zusammenhang habe ich erstmals einen Film mit gleichzeitig 9 sprachigen Untertiteln gefunden, ein Promovideo des bulgarischen Fremdenverkehrsverbandes.


… und seit wann

August 2017
M D M D F S S
« Jun    
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031  

Neue Beiträge gibt's per Email

Schließe dich 11 Followern an

wordpress counter